Gottesdienste am 25. Februar

Am 2. Sonntag der Passionszeit feiern wir Gottesdienst

in der Kreuz-Christi-Kirche in Amelsbüren (Leisnerstraße 17) um 9.00 Uhr und

im Paulussaal an der Christuskirche Hiltrup (Hülsebrockstr. 16) um 10.30 Uhr.

Um 12 Uhr feiern wir noch einen Taufgottesdienst im Paulussaal.
Alle Gottesdienste feiert Pfarrerin Bentrop mit der Gemeinde.

Der Sonntag trägt den Namen "Reminiszere" (="gedenke") aus dem Eingangspsalm.

Inmitten aller Erfahrungen von Leid und Schuld erinnert das Evangelium des Sonntags an die Liebe Gottes, der nicht will, dass die Menschen verloren gehen. Wenn die Not groß ist, dann hilft es, sich selbst – und Gott – daran zu erinnern: „Gedenke, Herr, an deine Barmherzigkeit!"
Mt 11,25-30 finden Sie hier: https://www.die-bibel.de/Matth11

Nächste AusZeit! am 10. März

AusZeit! - der besondere Gottesdienst am 10. März um 18.00 Uhr in der Christuskirche Hiltrup

 

In der AusZeit! nehmen wir uns eine Pause vom Alltag. Mit Musik, Liedern, Texten, Gebet.


Die AusZeit! am 10. März hat die "Darstellung Jesu im Tempel" zum Thema.
Maria und Josef bringen das Neugeborene zum Tempel. Dort wird das Kind von Simeon und Hannah, beide schon sehr alt, aber voller Erwartung, freudig aufgenommen.
Das Lied des Simeon wurde zum Lied für das Nachtgebet der Kirche, die Komplet.

Die AusZeit! am 10. März wird vorbereitet von einem Team von Ehren- und Hauptamtlichen und musikalisch begleitet von der AusZeit!-Combo.
 

 

 

Ökumenisches Bibelgespräch 2024

Nächstes Treffen am 20. Februar

Weiter geht es mit dem Thema der Ökumenischen Bibelwoche 2024:

Und das ist erst der Anfang … Zugänge zur Urgeschichte“

Der erste Gesprächsabend mit Pfarrer Klaus Maiwald hat schon stattgefunden.

Am zweiten Abend führen wir das Gespräch über den ersten Schöpfungsbericht der Bibel in Genesis (1. Buch Mose) 1,1-2,4a fort.
Fragen, die uns bisher leiteten: Was glauben wir, woher Himmel und Erde kommen?
Wie hat sich das Leben auf unserem Planeten entwickelt? Woher kommt der Mensch, der Homo sapiens, das vernunftbegabte Wesen?
Vielleicht unterscheiden sich unsere Vorstellungen deutlich von dem, was im ersten Kapitel der Bibel steht. Trotzdem bekennen wir: „Unsere Hilfe kommt von Gott, der Himmel und Erde gemacht hat.“

Wir arbeiten weiter mit der biblischen Darstellung der Schöpfung durch Gott in sieben Tagen.
Was wird in der Genesis über die Erde, über die Menschen und über Gott ausgesagt?
Wie passt das zu unseren Vorstellungen?
Und wir wagen einen kurzen Ausblick auf den zweiten Schöpfungsbericht der Bibel im 2. Kapitel: die Erschaffung von Adam und Eva.

Am ersten Abend haben wir zur Illustration etwa 25 Minuten eines Films angeschaut, der im Internet frei verfügbar ist. „Home“ von Yann Arthus Bertrand (wunderbar in englisch, gesprochen von Glenn Close, mit deutschen Untertiteln).

Herzliche Einladung zum Gespräch mit Pfr. Klaus Maiwald am Dienstag, 20. Februar, 18.30-20.00h im Pfarrzentrum St. Clemens Hiltrup.

 

Jeden 3. Dienstag im Monat laden wir dann weiter herzlich ein zu den Gesprächsabenden

(18.30-20.00h) mit den Texten von Genesis (= 1 Mose) 1-11 ins Pfarrzentrum der Römisch-Kath. bzw. Ev. Kirchengemeinde - unter der Leitung von Pater Klaus Gräve MSC, Prof. Dr. Norbert Mette, Pfr. Stefan Schafflick und Pfr. Klaus Maiwald.

Die nächsten Termine sind: Dienstag 19.3., Pfarrzentrum St. Clemens

16.4., 21.5., 18.6.; 20.8., 17.9., 15.10. u. 19.11.2024, jeweils um 18.30 Uhr.

Auch an einzelnen Abenden Ihrer Wahl ist Ihre Teilnahme natürlich möglich; wir freuen uns darüber. Sie werden sich jeweils in den Medien der Gemeinden u. in der Presse informieren können.

Begegnungscafé im Gemeindezentrum

Nächste Termine: 17. Februar und (Achtung:) 9. März.

Eindrücke der KiBiWo 2023

Die KiBiWo war toll. Die ganze Woche über haben Kinder und Team viel Spaß gehabt beim Hören, Zuschauen, Spielen, Basteln.
Und so klingt das, wenn 140 Kinder und das Team miteinnder mit den Worten beten, die wir von Jesus gelernt haben. Wunderbar!

KiBiWo-Vater-unser

Das Bild stammt vom Schlusslied: Segne Vater tausend Sterne

Bilder und Videos findet ihr hier

Unser Schutzkonzept gegen sexualisierte Gewalt

Unsere Gemeinde soll keinen Raum für Übergriffe bieten!

Eine vom Presbyterium eingesetzte Steuerungsgruppe hat begonnen, das Schutzkonzept gegen sexualisierte Gewalt in unserer Gemeinde zu erstellen.
Mehr dazu lesen Sie hier...