Erreichbarkeit des/der Seelsorger:in

Pfr. Maiwald ist vom 20.-25. September nicht im Dienst.


 

Wenden Sie sich mit Fragen bitte an Pfarrerin Bentrop oder das Gemeindebüro.

Seelsorge - Hilfe für Seelen in Not

In allen Seelsorgefällen sind Pfarrerin Bentrop und Pfarrer Maiwald für Sie erreichbar.

 

Pfarrerin Bentrop

von Dienstag bis Sonntag

unter 02501 262319.

 

Pfarrer Maiwald

von Samstag bis Donnerstag 

unter 0251 8718 9851, bzw. (in seelsorglich dringenden Angelegenheiten) unter

0151 555 47 215 (auch über WhatsApp).

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass beide nicht immer und überall ans Telefon gehen können. Sie werden zurückgerufen, sobald es möglich ist.

Christuskirche geöffnet

Für Menschen, die einen Augenblick der Stille in der Christuskirche erleben möchten, ist die Kirche jetzt samstags und auch unter der Woche wieder geöffnet. Immer parallel zu den Arbeitszeiten unseres Küsters.

Wir bitten darum, beim Besuch der Kirche die Abstandsregeln einzuhalten und in der Kirche eine Maske zu tragen.

Pflegeberatung in Hiltrup und Amelsbüren

Pflegeberatungstelefon der Diakonie mobil

Fragen wie: „Welche Leistungen bietet die Pflegeversicherung“?,
„Wer hilft mir beim Einkaufen“?

Oder „ Welche Hilfen gibt es für Demenzerkrankte“? beantwortet

Theresia Nimpsch, Pflegeberaterin der Diakonie Mobil, telefonisch.

Das Pflegeberatungstelefon erreichen Sie Mo.-Fr. Von 9.00-13.00 Uhr.

Telefon: 0170/7892869

An der Gräfte 3, 48165 Münster

Kontakt: Sabine Onnebrink

ms-jugendot-hiltrup(at)ev-kirchenkreis-muenster.de

Evangelischer Kindergarten Hiltrup

An der Christuskirche 4
48165 Münster
Kontakt: Stefanie Aubry
025013501
ev.kindergarten.hiltrup(at)versanet.de

Evangelischer Kindergarten Pezzettino in Amelsbüren

Leitung: K. von den Benken
02501 9639606

www.ev-jugendhilfe.de/Projekte/MuenstKitaPezzettino

Nach oben

Herzlich willkommen...

... bei der Evangelischen Kirchengemeinde Hiltrup, in Hiltrup und Amelsbüren, den südlichsten Stadtteilen von Münster 

Sie erfahren hier, welche Pfarrerin, Pfarrer, sowie Presbyterinnen und Presbyter und weitere Mitarbeitende in den verschiedenen Einrichtungen für Sie da sind.

Unter dem Menüpunkt "Gottesdienst" haben wir die Gottesdiensttermine und -zeiten auch alle aktuellen Online-Formate und den Lesegottesdienst aufgeführt.

Was sonst so passiert in der Gemeinde finden Sie unter "Was ist los?"

Unter "Service" finden Sie Hilfe und Links zu unseren und anderen interessanten kirchlichen Angeboten und auch unser Corona-Schutzkonzept.

Unter "Dies und das" gibt es neue Informationen zu unserem Indien-Projekt und unserem Bündnispartner united4rescue.  

Herzlichen Glückwunsch zur Konfirmation!

Hier die 50 frisch Konfirmierten des Jahrgangs 2021.
Bilder werden größer durchAnklicken.

Konfirmationsvorbereitung für den neuen Jahrgang des KU8 (Konfi 2022) - Elternabend am 30. September

Manche Eltern des neuen Jahrgangs fragen zurecht nach Informationen, daher hier ein paar Zeilen zu diesem wichtigen Thema: Zurzeit konfirmieren wir in insgesamt 5 Gottesdiensten die 50 Jungen und Mädchen dieses Jahrgangs. Danach gibt es von uns die Infos, wie der neue Unterricht starten wird. Leider sind bisher nur sehr wenige Anmeldungen eingegangen, so dass wir die nächsten Infos wieder mit der Post rausschicken werden. Alle paar Tage verändern sich auch für uns die Voraussetzungen für die Durchführung von Gruppenangeboten, was uns die Planung sehr erschwert. Die Eltern/Erziehungsberechtigten der neuen Konfis laden wir herzlich ein zu einem Info-Abend am 30. September um 19.30 Uhr in der Christuskirche.
Der Elternabend findet unter 3G-Bedingungen statt. Das Anschreiben dazu finden Sie hier.

Der reguläre Unterricht wird dann für die Konfis in kleinen Gruppen nach den Herbstferien starten. Die Konfirmationen sind weiterhin für die Woche um Christi Himmelfahrt herum geplant. Fragen und Anmeldungen gern an Pfr. Maiwald, per Post oder Email.

Gottesdienst am 26. September

Nach den insgesamt fünf Konfirmationsgottesdiensten feiern wir am 26.09. ist wieder "ganz normal" Gottesdienst für alle mit Prädikant Hans-Werner Kleindiek.

Bei trockenem Wetter draußen, bei Regen in der Kirche.

Den kompletten Konfirmationsgottesdienst vom 18./19. September gibt es hier als Lesegottesdienst.

 

Der Gottesdienst für Kleinkinder und Eltern startet am Erntedanksonntag, 3.10., um 9.30 Uhr. Die Minimaus freut sich schon auf Kleine und Große.

Zu den neuen Corona-Regeln siehe Kasten unten!

 

 

 

 

KiBiWo

Herbstferien ohne KiBiWo? Das kommt auch im zweiten Jahr der Pandemie nicht in die Tüte! So wie im letzten Jahr kommt die KiBiWo noch einmal zu Euch! Ins Wohnzimmer, an den Küchentisch, auf den Spielteppich… Mit tollen Mutmach-Geschichten und Ideen und Aktionen, die stark machen und Spaß machen. „Ein bisschen Mut für zwischendurch“ – den können wir alle gut gebrauchen!


Wir treffen uns online! Jeden Morgen, von Montag bis Freitag, um 9.00 Uhr. Einfach die Homepage aufrufen, den KiBiWo-Link anklicken und Mitfeiern! Auch die Eltern sind herzlich eingeladen, mitzumachen und zusammen mit Ihren Kindern jeden Tag etwas Neues zu entdecken.


Wer sich zur KiBiWo anmeldet, bekommt rechtzeitig und direkt nach Hause ein Materialpaket mit Bastelspaß und Ideen für jeden Tag, KiBiWo-Festivalbändchen und kleinen Überraschungen…


Anmelden kann man sich ab Montag, 23.8.2021 (bis 13.9.2021) online

Es sind nur noch 116 Tage bis zur nächsten KiBiWo. Krass oder? Vielleicht kann sich die eine oder der andere noch an die letzte KiBiWo, die wir coronabedingt online gestaltet haben erinnern. Für manch anderen scheint die KiBiWo 2019mit der Arche und den verrückten Tieren noch so präsent, als wäre sie erst vor ein paar Monaten gewesen. Aber: Wir planen bereits fleißig an der nächsten KiBiWo. Das geht allerdings nicht ohne Euch! Auch wenn die Lage im Moment immer besser zu werden scheint, haben wir uns dazu entschieden, dass es dieses Jahr eine weitere Online-KiBiWo geben soll; Wir haben uns auch den Kopf darüber zerbrochen, wie wir für Euch ein bisschen KiBiWo-Feeling erzeugen können. Deshalb soll es dieses Jahr ein extra Programm nur für Euch Helfer:innen geben: Spieleabende geben, Krimidinner, Workshops, in denen Ihr viele coole neue Sachen lernen könnt, und wer weiß, vielleicht können wir sogar einen gemeinsamen Grillabend mit Abstand veranstalten. Nichtsdestotrotz brauchen wir Euch natürlich auch für viele verschiedene kleine Aufgaben. Was alles zu tun ist und wie Ihr euch dafür melden könnt, findet Ihr unter dem verlinkten Brief, indem Ihr einfach auf die Überschrift klickt.

Neue Regelung für die Feier der Gottesdienste ab 5. September

Gottesdienst nach 3G-Modell

Nach den neuen Coronaschutzverordnungen und den Handlungsanweisungen der Landeskirche hat die Gemeindeleitung beschlossen, Gemeindegottesdienste nach dem 3G-Modell zu feiern.

Das bedeutet, dass jede und jeder beim Betreten der Kirche nachweisen muss, geimpft, genesen oder getestet zu sein.

Das gilt auch für Gottesdienste, die wir draußen auf dem Kirchplatz feiern.

Der Test von einer zugelassenen Schnelltest-Stelle darf höchstens 48 Stunden alt sein.

Auch mit 3G werden wir (in der Kirche) weiter Masken im Gottesdienst tragen. Das dient dem Schutz von nicht immunisierten Gottesdienst-Feiernden. Mit Masken ist Gemeindegesang auch in der Kirche möglich. Es gibt keine festgelegten Plätze mehr, aber trotzdem die Möglichkeit, Abstände zu wahren, wenn man das möchte.

Bitte geben Sie die Information auch weiter, damit alle am nächsten Sonntag an den Nachweis und Lichtbildausweis denken.

 

 

Wer kann uns unterstützen in Sachen Arbeitssicherheit?

Liebe Gemeindemitglieder, Wir suchen Menschen, die das Presbyterium dabei unterstützen, für unsere Kirchengemeinde Gefährdungsbeurteilungen zu erstellen. Vielleicht hat jemand von Ihnen schon mal damit zu tun gehabt oder Interesse, zeitlich begrenzt, in einem Team eine Struktur zu schaffen, die dann in einen fortlaufenden Prozess überführt werden kann. Melden können Sie sich gerne per Mail bei stefanie.schoenwiese(at)ev-kirche-hiltrup.de

Ökumenisches Bibelgespräch digital 2021

Nicht erst heute fragen sich Christ:innen, was die Jesus-Botschaft konkret für ihren Alltag bedeutet. Für einen solchen Lebensstil bietet das Lukas-Evangelium eine Menge Anregungen. Es ist eine Einladung zur Nachfolge - auch für Wege der Kirche/n -, in der auch die heutigen Lebenswege von Menschen Orientierung finden können. Das Ökumenische Bibelgespräch digital wird in 2-wöchentlichen Abständen (jeweils 1. u. 3. Woche) die Texte von Pater Klaus Gräve veröffentlichen. Herzliche Einladung zu Texten für Leute von heute mit Lukas als Begleiter.

 

Den aktuellen Text finden Sie

hier unter oekumenisches-bibelgespraech-digital

auf der Homepage unserer römisch-katholischen Schwestergemeinde.